VI-Shooting Schweiz

Wir sind zusammen sportlich!

Sportschiessen mit Luftgewehr für blinde und sehbehinderte Menschen

Herzlich willkommen auf der offiziellen Homepage von 'VI-Shooting Schweiz' den Schweizer Blindenschützen!

Wir sind eine kleine Gruppe sport-interessierter Personen, welche sich zum Ziel gesetzt hat in der Schweiz das Schiessen als Sport für Blinde und Sehbehinderte zu etablieren.

Eng mit dieser Zielsetzung verbunden ist die Inklusion von blinden und sehbehinderten Menschen in die von Sehenden dominierte Schützenszene.

Finanzielle Unterstützung erhalten wir im Spitzensport von unseren Sponsoren und von unseren treuen Gönnern. Dank deren Beiträge müssen die Sportler nicht 100% der anfallenden Trainings- und Wettkampfkosten selbst tragen. All den Gönnern und Sponsoren gebührt ein ganz grosses Dankeschön!

Wir sind Mitglied in einem dem Schweizer Schiesssport Verband (SSV) angeschlossenen Verein und dadurch auch bei der USS-Versicherung.

Sind sie interessiert? Melden sie sich einfach via Blindenschiessen - Kontakt (vi-shooting-sui.ch) bei uns!

 Für 2024                                                         unser Haupt-Sponsor für den internationalen   Betrieb 

Schweizer Schiesssportverband (SSV)

Für den internationalen                          Para Schiesssport zuständiger Verband (WSPS)

Unsere Sportangebote

Trainingsort und Zeit:

Wir trainieren aktuell in Zürich-Höngg und in Küsnach ZH (Kader-Stützpunkt). Die Trainingszeiten sind pro Standort den jeweiligen Bedürfnissen der Aktiven angepasst. Bei Bedarf werden neue Standorte gesucht und nach Möglichkeit aufgebaut.

Interessierte melden sich zur Suche des am besten geeigneten Vereins und Trainingsortes, und für weitere relevante Informationen, mittels Kontaktformular auf dieser Webseite.       Blindenschiessen - Kontakt (vi-shooting-sui.ch)

Voraussetzung:

  • Jede interessierte Person muss eine eigene Betreuer-Person mitbringen. Diese sorgt in der Regel für die An- und Rückreise zur Schiessanlage, sowie für die Betreuung des Schiessenden im Training und Wettkampf.
    Es ist von Vorteil, aber keine Bedingung, wenn die Betreuer-Person Erfahrungen im Schiesssport mitbringt. Sie wird von uns in ihre Aufgabe eingeführt und bei der Betreuung des Schiessenden unterstützt.
  • Da immer Drittpersonen in die Trainings eingebunden sind, sind Eigenschaften wie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit ein unbedingtes Muss!

Kosten:

  • Alle Teilnehmenden, welche noch nicht im Wettkampfsport aktiv sind, entrichten in der Regel pro Training einen Unkostenbeitrag für die Versicherung, sowie für die Anlagen- und Materialbenützung. Zwei "Schnupper-Trainings" sind, sofern die vereinbarten Termine eingehalten werden, kostenfrei! Bei unentschuldigtem Nicht-Erscheinen müssen die entstandenen Kosten verrechnet werden.
  • Alle übrigen aktiven Mitglieder bezahlen den individuellen Jahresbeitrag des örtlichen Schützenvereins. Darin enthalten sind Lizenzen und Beiträge an den SSV und an die USS (Versicherung der Schützenvereine).
  • Die nach einigen Wochen anfallenden Kosten für die Miete oder die Anschaffung der Schiesskleidung (Jacke, Handschuh, Schiessriemen) werden von den Schiessenden übernommen.
  • Die Kosten für die übrige Schiess-Ausrüstung (Luftgewehr, Zielsystem, etc.), welche nach dem Entscheid für den Sport anfallen, müssen ebenfalls von den Schiessenden übernommen werden!
  • Unkosten die für die Betreuer-Person allenfalls anfallen sind privat zwischen den Schiessenden und den Betreuer-Personen zu regeln und gehen zu Lasten des Schiessenden.

Am Kader-Stützpunkt in Küsnacht ZH stehen beschränkte Material-Ressourcen zur Verfügung, welche für die ersten Einstiegswochen leihweise (gegen eine kleine Mietgebühr) zur Verfügung gestellt werden können. Bitte informieren sie sich bei uns ob diese Ressourcen aktuell verfügbar sind!

Für die Beratung beim Thema Material-Beschaffung stehen wir auf Wunsch zur Verfügung. Informationen zur vorhandenen Auswahl und zu aktuellen Preisen finden sie im Schiesssport-Fach-Handel!